Zum Hauptinhalt springen

Philipp Gliesing

Brückenschlag im Dreiländereck: Mehr Investitionen in die Anbindung von Stadt und Land

Zu einem kommunalpolitischen Brückenschlag trafen sich am Samstag, den 24.09.2022, politische Akteure aus dem Dreiländereck Bayern-Sachsen-Thüringen im ehemaligen Grenzort Blankenstein, heute ein Ortsteil der Gemeinde Rosenthal am Rennsteig, um sich über die gemeinsamen Herausforderungen der Regionalentwicklung auszutauschen. Weiterlesen


TMIL-Presseinformation

Bundesförderung zu klimaangepassten Waldmanagement gestartet

"Wir hatten den Bund aufgefordert, für 2022 eine Förderung für eine klimaangepasste Waldbewirtschaftung anzubieten und langfristige Planungssicherheit für alle Waldbesitzarten zu gewährleisten. Der Klimaschutz ist eine generationenübergreifende Aufgabe und muss langfristig planbar sein. Neben der Landesförderung haben Waldbesitzende nun die Möglichkeit, finanzielle Unterstützung vom Bund zur Stärkung der Klimaschutzfunktion des Waldes zu beantragen", sagt Ministerin Susanna Karawanskij. Weiterlesen


Dr. Gudrun Lukin

Bund muss Verkehrswende besser finanzieren

Zur gegenwärtigen Diskussion um ein Sonderticket für junge Menschen äußert sich Gudrun Lukin, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, wie folgt: „Das 9-Euro-Ticket hat gezeigt, ein sozial erschwingliches und gutes ÖPNV-Angebot in Stadt und Land führt zu einer Gewinnung vieler Neukunden und zur Bereitschaft, einmal mehr Bus und Bahn zu nutzen und das Auto stehen zu lassen. Bislang sind aber die Signale aus Berlin nicht unbedingt auf eine größere Unterstützung der Verkehrsverbünde, Unternehmen und Länder zur Erweiterung des Bus- und Bahnangebotes und der… Weiterlesen


TMIL-Pressestelle

Online-Bürgerbefragung „Mobilität im ländlichen Raum"

Tourbus zur Online-Bürgerbefragung „Mobilität im ländlichen Raum" in der kommenden Woche in fünf Landkreisen unterwegs. Weiterlesen


Andreas Schubert, Markus Gleichmann

Einmalzahlung kann notwendige Gaspreisbremse nicht ersetzen

„Die Ergebnisse der Gaspreiskommission sind enttäuschend und reichen bei Weitem nicht aus, um die existenzielle Bedrohung privater Haushalte und kleiner Unternehmen abzufangen“, kommentieren der wirtschaftspolitische Sprecher Andreas Schubert und der energiepolitische Sprecher Markus Gleichmann der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag die Vorschläge der Gaspreiskommission. „Das vorgeschlagene Zwei-Stufenmodell kann in dieser Form die dringend notwendige Entlastung für die Thüringer Wirtschaft und die Haushalte nicht bringen. Die groß angekündigte Begrenzung der Gaspreise wird erneut… Weiterlesen


Kreistagsfraktion

Wechsel in der Kreistagsfraktion der LINKEN im Saale-Orla-Kreis

In der Sitzung der Kreistagsfraktion am Freitag, den 16.09.2022, haben die Mitglieder einstimmig darüber entschieden, dass es ab sofort einen Wechsel der Spitze der Kreistagsfraktion geben wird. Der langjährige Kreistagsfraktionsvorsitzender Dr. Dieter Rebelein wird von seinem Stellvertreter, dem Landtagsabgeordneten Ralf Kalich, abgelöst und übernimmt die Position des stellvertretenden Vorsitzenden. Dr. Rebelein hatte seit 1990 die Position als Fraktionsvorsitzender in Pößneck und später im Saale-Orla-Kreis inne und vertrat somit seit 32 Jahren die Partei DIE LINKE und die Interessen der… Weiterlesen


Steffen Dittes

Notfallfonds und Sondervermögen gegen Energiearmut

Die rot-rot-grünen Koalitionsfraktionen haben sich auf einen Notfallfonds für Thüringen in Höhe von 10 Millionen Euro zur Abfederung von außerordentlichen Härtefällen bei Familien mit Kindern geeinigt. Damit soll sichergestellt werden, dass aufgrund gestiegener Energiepreise Teilhabemöglichkeiten sowie frühkindliche Bildung nicht eingeschränkt werden müssen. Weiterlesen


TMIL-Medieninformation

Unser Dorf hat Zukunft: Burglemnitz ist Landessieger, St. Kilian gewinnt Sonderpreis

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow und Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft Susanna Karawanskij ehrten am Samstag (10. September 2022) den Sieger sowie die Teilnehmer des Landeswettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" in Waffenrod-Hinterrod. Das Siegerdorf Burglemnitz (Saale-Orla-Kreis) erhielt 5.000 Euro und vertritt Thüringen beim Bundeswettbewerb 2023. Weiterlesen


Zielbild für medizinische Versorgung ist ein starkes Signal

Am heutigen Montag wurde durch Akteure der Thüringer Gesundheitslandschaft das „Zielbild 2030 der medizinischen Versorgung in Thüringen“ an Ministerin Heike Werner (DIE LINKE) übergeben. Dazu der Sprecher für Gesundheitspolitik und Pflege der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Ralf Plötner. Weiterlesen


Steffen Dittes

Rot-Rot-Grün wird mit dem Haushalt 2023 Bewährtes sichern und Zukunft gestalten

Zur heutigen Sondersitzung des Landtags mit der ersten Lesung des Haushaltes für das Jahr 2023 erklärt Steffen Dittes, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Die Landesregierung hat einen Haushaltsentwurf vorgelegt, der es dem Freistaat ermöglicht, in den aktuell schwierigen Zeiten verantwortungsvoll das Jahr 2023 vorauszuplanen und beweist einmal mehr Handlungsfähigkeit. Der Plan ist klar: Bewährtes wird gesichert und fortgesetzt, drängende Herausforderungen werden angegangen und gemeistert und Zukunft gestaltet. Der Leitgedanke für unseren Haushalt ist, für Gerechtigkeit… Weiterlesen


Ralf Kalich, Donata Vogtschmidt

Schluss mit den Anfeindungen gegen Rettungskräfte in Schleiz

Anlässlich der vom MDR gemeldeten Vorfälle selbsternannter „Corona-Spaziergänger“ in Schleiz am gestrigen Mittwoch gegen die dortige Feuerwehr äußern Ralf Kalich, LINKE-Landtagsabgeordneter in Schleiz, und Donata Vogtschmidt, Sprecherin für Feuerwehr und Katastrophenschutz der Fraktion DIE LINKE: „Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr in Schleiz leisten jedes Jahr hunderte Einsätze mit Bravour und riskieren dafür nicht selten ihre Gesundheit. Dass sie dabei wiederholt von Teilnehmern so genannter Corona-Proteste angefeindet und in ihrer Arbeit behindert werden, ist absolut unzumutbar… Weiterlesen

2020 - Unterwegs für unsere Region - auch in Krisenzeiten

Aus dem Pressebereich im Thüringer Landtag

Ralf Kalich

Suspendierung des Bürgermeisters der Stadt Bad Lobenstein längst überfälliger Schritt und klares Signal des Rechtsstaates

Zur heutigen durch die Kommunalaufsicht des Saale-Orla-Kreises vollzogenen Suspendierung des Bürgermeisters von Bad Lobenstein erklärt der Landtagsabgeordnete der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Ralf Kalich: „Die heute von der Kommunalaufsicht des Saale-Orla-Kreises vollzogene Suspendierung des Bürgermeisters der Stadt Bad Lobenstein ist ein längst überfälliger Schritt und ein klares Signal unseres Rechtsstaates. Wenn eine Amtsperson wie der Bürgermeister von Bad Lobenstein die Werte des Grundgesetzes und der Verfassung des Freistaates Thüringen permanent mit Füßen tritt, muss dem Treiben durch rechtsstaatlichem Handeln ein Ende gesetzt werden. Weiterlesen


Karola Stange, Ralf Kalich, Gudrun Lukin, Ute Lukasch

Sozial gerecht - Anspruch der Linken an Transformationsprozesse

Anlässlich der Konferenz für eine sozial-ökologische Transformation in Thüringen erklärt Karola Stange, stellvertretende Vorsitzende und gleichstellungspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Thüringer Landtag: „Sozial gerecht – das ist der linke Anspruch an sozial-ökologische Transformationsprozesse. Wenn wir in der heutigen Konferenz über die Aufgaben und die Rolle der verschiedenen Akteur:innen in den Transformationsprozessen sprechen, ist für uns klar, niemand darf abgehängt, diskriminiert oder benachteiligt werden. Weiterlesen


Ralf Kalich, Markus Gleichmann

SolarInvest befördert nachhaltige Stromproduktion in Thüringen

Der durch SolarInvest geförderte Ausbau der Photovoltaik (PV) kommt voran, die schriftliche Beantwortung einer mündlichen Anfrage Ralf Kalichs, Sprecher für Landesentwicklung der Fraktion die LINKE im Thüringer Landtag ergab: Seit Inkrafttreten der Förderrichtlinie sind 2381 geförderte PV-Anlagen und Batteriespeicher mit einer Spitzenleistung von 28.306 KWp (Kilowatt-Peak) an das Netz angeschlossen worden. Weitere 2.124 Anlagen und Speicher mit einer Leistung von 18.364 KWp sind bereits gefördert und warten auf ihren Anschluss. Weiterlesen


Ralf Kalich

Weichenstellung für die Zukunft – Teilfortschreibung stärkt den ländlichen Raum

Die gestern in der RMK verkündete Einleitung der Teilfortschreibung des Landesentwicklungsprogramms stärkt den ländlichen Raum und trägt der vielfältigen Thüringer Kulturlandschaft Rechnung. Unter Berücksichtigung des von der Landesregierung beschlossenen kommunalen Leitbildes ‚Zukunftsfähiges Thüringen‘ und des vom Landtag verabschiedeten Eckpunktepapiers für die Neugliederung der Gemeinden in Thüringen wird nun mit dem Einstieg in die Teilfortschreibung der nächste Baustein gesetzt, um den Gemeinden eine Neugliederung nach einheitlichen Kriterien zu ermöglichen“, macht Ralf Kalich, Sprecher für Landesentwicklung, deutlich. Weiterlesen


Andreas Schubert, Katharina König-Preuss, Ralf Kalich

AfD gefährdet Handwerk und gesellschaftlichen Zusammenhalt in Thüringen

Anlässlich des Boykottaufrufs eines Vorstandsmitglieds des AfD-Gebietsverbandes Saale-Orla gegen eine Bäckerei-Firma in Unterwellenborn (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) mit 200 Beschäftigten erklärt Andreas Schubert, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Dass die AfD zum Boykott eines Bäckerei-Unternehmens aufruft, weil dieses ankündigte, vorschriftsgemäß die 3G Regeln umzusetzen, macht deutlich, dass von dieser rechtsradikalen Partei nicht nur Gefahren für die Gesundheit der Menschen, sondern offenbar auch für die finanzielle Existenz des Handwerks in Thüringen und seiner Beschäftigten ausgehen, wenn alleine das vorschriftsgemäße Handeln zu derartigen Aufrufen von Rechtsaußen führt“.  Weiterlesen

Öffungszeiten Wahlkreisbüro

Schuhgasse 12, Pößneck

Dienstag 9:30 – 15:30 Uhr

Mittwoch 9:30 – 15:00 Uhr

Donnerstag 9:30 – 15:30 Uhr

Freitag 10:00 – 13:00 Uhr

Terminvereinbarung über 03647 5069949 / 01522 7278154 oder per Mail

Zum Anschauen

Mobilität im ländlichen Raum - ein offenes Podiumsgespräch zur Verkehrswende für Alle

Parlamentsreport

Neues aus dem Landtag

Titelthema diesmal: #Demokratie stärken! Wie gelingt es uns, Demokratie noch repräsentativer zu gestalten? Die Modernisierung des Kommunalwahlrechts wäre ein Schritt.