Zum Hauptinhalt springen

Detlef Stöcker

Masse gegen Trasse

Nachdem die Landes-CDU in der Regierung, die Planungshoheit für die 500KV-Gleichstromtrasse entlang der Autobahn A9 auf Regierungsbeschluss, letztes Jahr an die Bundesnetzagentur, gegen die Stimmen der Partei DIE LINKE abgegeben hat. Können sich die CDU Landräte, der betroffenen Regionen nicht mehr an Ihr Versagen in der Sache erinnern! Heute versuchen sie sich an die Spitze der Widerstandsbewegung "Masse gegen Trasse" zu setzen und täuschen damit die Wähler arglistig und vorsätzlich!

DIE LINKE hat von Anfang an auf die Risiken hingewiesen und steht von Anfang an an der Seite der Trassengegner. Mit intelligenten Aktionen, werden wir die Trasse Verhindern.

 

Ihre Stimme zählt:

 

Stimmen Sie für Ralf Kalich Liste 2 Platz 6 bei der Kommunalwahl am 25.05.