Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kreishaushalt 2019 - zu den Ursachen des Rückganges der Schlüsselzuweisungen vom Land

Die Zuwendungen für den Landkreis Saale-Orla-Kreis berechnet sich aus drei unterschiedlichen Quellen. a) die Schlüsselzuweisungen pro Einweisungen, b) die besonderen Zuweisungen pro Einwohner und c) den Mehrbelastungsausgleich pro Einwohner. Dabei konnten in den JAHREN 2017 – 2019 in den jeweiligen Positionen Steigerungen verzeichnet werden. Bei der Schlüsselzuweisung von 318,24 Euro/Einwohner auf 334,36 Euro/Einwohner, bei den besonderen Zuweisungen von 92,15 Euro/Einwohner auf 98, 76 Euro/Einwohner und bei Mehrbelastungsausgleich von 94 Euro/Einwohner auf 97 Euro/Einwohner. Durch den Rückgang der Bevölkerung des Landkreises von 2017 bis 2018 von 861 Einwohnern verringert sich auch die Zuweisung vom Land. Allein durch den Rückgang der genannten Einwohnern verringert sich die Schlüsselzuweisung für den Kreis um 280.246,89 Euro und die der besonderen Zuweisung um 81.423,53 Euro Wie daraus allein zu ersehen ist verringern sich die Zuweisungen des Landes um rund 362 TS Euro, obwohl die pro Kopfüberweisungen kontinuierlich gestiegen ist.