Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Impfstelle im Pößnecker Krankenhaus nutzen

Bild: pixabay.de / geralt (CC)

Die OTZ berichtete im Beitrag "Impfstelle im Pößnecker Krankenhaus könnte erhalten bleiben" vom 11.11.2021:

"Die Impfstelle der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen (KVT) im Pößnecker Krankenhaus könnte nach den Angaben des Linken-Landtagsabgeordneten Ralf Kalich über den 14. Dezember hinaus erhalten bleiben. „Ich habe mich nach dem Bekanntwerden der Schließungsankündigung umgehend mit Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) in Verbindung gesetzt und er teilte mir mit, dass die Impfstelle nicht geschlossen werden würde, wenn bis in den Dezember eine hohen Auslastung verzeichnet wird“, sagte Kalich. Er warb gleichzeitig dafür, dass so viele Menschen wie möglich versuchen sollten, sich in der Pößnecker Impfstelle zu impfen, damit auch andere Menschen über den 7. Dezember hinaus die Möglichkeit für eine Schutzimpfung dort bekommen können. „In der Pandemie stehen wir alle in gesellschaftlicher Verantwortung“, betont Kalich. [...]"

Der Landtagsabgeordnete Ralf Kalich befand sich nach einem positiven Ergebnis seines PCR-Test in Quarantäne. Ralf Kalich hatte sich am 11. Juni doppelt impfen lassen.

 

Verwandte Links

  1. Impfstelle im Pößnecker Krankenhaus könnte erhalten bleiben OTZ vom 11.11.2021

Corona. Das Virus und die Demokratie

Ein Aufruf von Mehr Demokratie e.V.

Unterzeichnen Sie die Forderungen an die Bundesregierung! Hier finden Sie das Online-Formular und Hintergrundinformationen.

Alternative 54 e.V.

Unser Förderverein für gemeinnützige Projekte

Die Landtagsabgeorndeten der LINKEN spenden einen Anteil ihrer Diäten, um damit soziale, kulturelle und bildende Angebote zu fördern. So können gemeinnützige Vereine eine Förderung für ihre Projekt- und Vereinsarbeit erhalten. Weitere Informationen und das Antragsformular finden Sie unter: https://alternative-54.de/