Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

OTZ / Peter Hagen / 13.05.19

Höllentalbahn im Netzplan für den „Deutschland-Takt“ verzeichnet

Harra. Im zweiten Gutachterentwurf zum Zielfahrplan „Deutschland-Takt“ ist erstmals die Höllentalbahn als durchgehende Streckenführung enthalten. Damit steigen die Chancen für eine Reaktivierung der seit 1945 unterbrochenen Trasse.

„Endlich“, freute sich ThüringensMinisterpräsident Bodo Ramelow (Linke), als er bei einer Wandertour am Wochenende von Lemnitzhammer nach Harra diese Mitteilung überbrachte. „Zum ersten Mal befindet sich die Höllentalbahn jetzt in einem offiziellen Dokument, das bei Bundesverkehrsminister Scheuer liegt“, sagte Ramelow, dessen Wanderroute unter ­anderem am Bahnhof Lemnitzhammer vorbeiführte. Dieser könnte nach einer Wiederbelebung der Höllentalbahn Station für Touristen sein. Denn im Gegensatz zu den bisherigen Bemühungen, die Höllentalbahn vorrangig für den Güterverkehr zu reaktivieren, ist diese Strecke in der Netzgrafik für den Schienenpersonennahverkehr Bayern sowie Süd-Ost verzeichnet. Das heißt, es sollen Nahverkehrszüge fahren, die in der Regel alle Haltepunkte bedienen.

Bei der Reaktivierung der Höllentalbahn ist vermerkt, dass diese unter dem Vorbehalt „der Erfüllung der in Bayern üblichen Reaktivierungskriterien“ steht. Damit liegt jetzt die Verantwortung klar im Nachbar-Freistaat. „Es wurde von den Gutachtern erkannt, dass die Höllentalbahn schon immer eine bedeutsame Verbindung zwischen Weimarund Eger gewesen ist“, meinte Ramelow. Wenn der „Deutschland-Takt“ umgesetzt werden soll, spiele die Höllentalbahn eine wichtige Rolle.

Die Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf die Schiene sowie die touristische Bedeutung der Bahnstrecke nicht zuletzt im Zusammenhang mit der Umsetzung des Hängebrücken-Projektes in Oberfranken seien Punkte, die eine Reaktivierung der Höllentalbahn geradezu fordern. Ramelow, der seit vielen Jahren zu den Befürwortern dieser Reaktivierung gehört, hofft nun auf baldige Schritte bei der bayerischen Staatsregierung.

https://badlobenstein.otz.de/web/badlobenstein/startseite/detail/-/specific/Hoellentalbahn-im-Netzplan-fuer-den-Deutschland-Takt-verzeichnet-504585965