Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kreistagsfraktion im Gespräch zum "Schleizer Dreieck"

Die Kreistagsfraktion der Partei DIE LINKE traf sich am Mittwoch, dem 16.02.2022, im Schleizer Rathaus mit dem Schwerpunktthema Schleizer Dreieck. Als Gast und Gesprächspartner stand Bürgermeister Marko Bias (CDU), ein Mitglied der Betreibergesellschaft Schleizer Dreieck, zum Gespräch.

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Ralf Kalich stellt fest, dass es gilt, kurz-, mittel- und langfristige Ziele zu formulieren und das 100-jährige Jubiläum der Rennstrecke im Jahr 2023 würdig zu begehen, um die langfristige Sicherung des Schleizer Dreiecks zu gewährleisten.

„Fahrbahnerneuerungen, die auf dem Teilabschnitt, welcher als Kreisstraße auf dem Dreieck ausgewiesen ist, sowie die nun bereitgestellten Fördermittel für einen ganzjährigen Reisemobilparkplatz mit entsprechenden Sanitäranlagen, sehen wir als klares Signal, dass das Land Thüringen zu unserer Rennstrecke steht.“ So Kalich.

Es ist nun wichtig, zielstrebig weitere Projekte entlang der Rennstrecke voranzutreiben, um das Schleizer Dreieck mit seiner Naturrennstrecke weiterhin als Markenzeichen der Gegend garantieren zu können und es langfristig zu sichern.

Die Fraktion bedankt sich bei Bürgermeister Marko Bias für das konstruktive Gespräch.