Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

https://corona.thueringen.de

COVID-19 / Bulletin der Thüringer Landesregierung


+49 361 75 049 049

Corona-Bürger-Hotline der Thüringer Staatskanzlei


https://www.tmasgff.de/covid-19/impfen

Informationen zur Covid-19-Impfung in Thüringen


+ 49 3643 49 50 490

Info-Nummer zur Terminvergabe in den Impfzentren (Mo, Di, Do: 8-17 Uhr / Mi, Fr: 8-12 Uhr)


https://www.impfen-thueringen.de

Thüringer Impfportal - Online-Terminvergabe für aktuell Impfberechtigte


Standortfaktor Bildung im Saale-Orla-Kreis

Pressemitteilung zum Wahlkreistag: Berufliche Aus- und Weiterbildung in der Region sichern und ausbauen Mit Blick auf die Entwicklungen im Bereich der holzverarbeitenden Betriebe und der hohen Beschäftigungsquote in verarbeitenden Produktionsberufen, ist auch zukünftig mit einem Bedarf an zusätzlicher Qualifizierung zu rechnen. Der Landtagsabgeordnete Ralf Kalich (DIE LINKE) erkundigte sich im Aus- und Weiterbildungszentrum (AWZ) Schleiz über die Möglichkeiten einen Ausbildungsberuf aufzunehmen. Seit 1994 entwickelte sich das AWZ mit den verschiedenen Bildungsträgern, zu einem wichtigen... Weiterlesen


Erstattung von Elternbeiträgen im Landtag durchgesetzt

Während der heutigen Plenarsitzung hat der Thüringer Landtag beschlossen, dass die Elternbeiträge für Kindergarten, Hort, Kindertagespflege und in besonderen Fällen für Ganztagsschulen in freier Trägerschaft erstattet werden. Dies gilt für Monate, in denen die Einrichtungen länger als 15 Tage geschlossen waren und für Eltern, welche die Notbetreuung maximal 5 Tage pro Monat in Anspruch genommen haben. Die Erstattung an Städte und Landkreise erfolgt per Spitzabrechnung, da heißt, das Land wird die Summe der realen Beiträge erstatten. Die Kommunen und Kreise werden sie an die Träger... Weiterlesen


MdL Andreas Schubert

Erneute Verzögerung bei Corona-Hilfen ist Katastrophe

Anlässlich der gestoppten Zahlungen von Corona-Hilfsgeldern fordert Andreas Schubert, wirtschaftspolitischer Sprecher der Linksfraktion in Thüringen: „Trotz monatelanger Vorbereitung und Programmierung hat es das CDU-geführte Wirtschaftsministerium nicht geschafft, endlich eine sichere Auszahlung der Corona-Hilfen zu gewährleisten, damit Unternehmen und ihren Beschäftigten zeitnah und unbürokratisch geholfen werden kann. Es ist ein fatales Signal, die Betroffenen im Regen stehen zu lassen. So wird das Vertrauen der Bürger*innen in die Politik verspielt. Die längst überfälligen Hilfsgelder... Weiterlesen


Thüringer Staatskanzlei

Freistaat Thüringen legt Corona-Hilfen für Kultur neu auf

Medieninformation 31/2021 - 10. März 2021 Der Freistaat Thüringen unterstützt ab sofort Kulturfestivals, unabhängig von ihrer Rechtsform sowie weiterhin gemeinnützige Träger im Bereich der Soziokultur und freien Theater, die wegen der Corona-Pandemie finanziell in Not geraten sind. Die Hilfen werden als Billigkeitsleistung und nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt.   „Mit der Neuauflage des Hilfeprogramms können Corona-Notlagen erfasst und weitere Hilfen in den Kultur- und Kunstbereichen geleistet werden. Es ist mir wichtig, dass mit den Geldern insbesondere die bunte und vielfältige... Weiterlesen


Handlungssicherheit für Kommunen wird gewährleistet: 80 Millionen Euro für Gemeinden und Städte für geringere Gewerbesteuer im Jahr 2021

Zur gestrigen Einigung im Innen- und Kommunalausschusses zum Zweiten Thüringer Gesetz für die Umsetzung erforderlicher Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erklärt der Landtagsabgeordnete Ralf Kalich, Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: Weiterlesen


Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Internationale Grüne Woche findet erstmals digital statt

Die Beiträge des Freistaat Thüringen werden am ersten Messetag (20.01.) ab 12:12 Uhr auf dem Kanal "IGW World" veröffentlicht, darunter auch ein Beitrag unseres Ministers Benjamin-Immanuel Hoff. Alle Interessierten können sich kostenfrei für die #IGWdigital2021 unter www.gruenewoche.de registrieren und online teilnehmen. Weiterlesen


Demo als Provokation – AfD-Spaziergang in Pößneck mitten in der Pandemie ist verantwortunglos und unsolidarisch

Mit dem Ungehorsam gegenüber dem Infektionsschutz und den damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens, provozierten die Veranstalter der sogenannten Spaziergänge am Montagabend (14.12.2020) in Pößneck einen Polizeieinsatz. Weiterlesen


Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag

Krankenhäuser schützen – Fallpauschalen abschaffen, Gewinnausschüttung verbieten

Die Landtagsabgeordneten Ralf Kalich und Ralf Plöthner (LINKE) erinnern an die Positionierung der Linksfraktion im Jahr 2001 Weiterlesen

2020 - Unterwegs für unsere Region - auch in Krisenzeiten

ursula1.jpg
wanderkreuz.jpg
kkh_streik_0109a.jpg
kkh_streik_0109.jpg
kkh_post_greiz.jpg
kkh_demo.jpg
kkh_streik_0109_phil.jpg
jugendweihe3.jpg
ursula2.jpg
ursula_1602.jpg
kkh_demo_lra.jpg
jugendweihe2.jpg
gedenken_911.jpg
wanderstuetzpkt3.jpg
saalburg_ebike.jpg
saalburg_ebike3.jpg
Aus dem Pressebereich im Thüringer Landtag

Andreas Schubert, Katharina König-Preuss, Ralf Kalich

AfD gefährdet Handwerk und gesellschaftlichen Zusammenhalt in Thüringen

Anlässlich des Boykottaufrufs eines Vorstandsmitglieds des AfD-Gebietsverbandes Saale-Orla gegen eine Bäckerei-Firma in Unterwellenborn (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) mit 200 Beschäftigten erklärt Andreas Schubert, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Dass die AfD zum Boykott eines Bäckerei-Unternehmens aufruft, weil dieses ankündigte, vorschriftsgemäß die 3G Regeln umzusetzen, macht deutlich, dass von dieser rechtsradikalen Partei nicht nur Gefahren für die Gesundheit der Menschen, sondern offenbar auch für die finanzielle Existenz des Handwerks in Thüringen und seiner Beschäftigten ausgehen, wenn alleine das vorschriftsgemäße Handeln zu derartigen Aufrufen von Rechtsaußen führt“.  Weiterlesen


Patrick Beier, Sascha Bilay, Ralf Kalich, Anja Müller, Katharina König-Preuss

Abgeordneten der Linksfraktion wird Zugang zur Erstaufnahmeeinrichtung in Suhl verwehrt

Mehrere Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag beabsichtigten am heutigen Donnerstag, die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber*innen in Suhl zu besuchen und vor Ort sowohl mit Mitarbeitenden als auch Geflüchteten, die in der Einrichtung leben, ins Gespräch zu kommen. Im Nachgang wollten die Abgeordneten mit Menschen, die im Umfeld der EAE wohnen, reden, um alle Perspektiven zu erfahren. Weiterlesen


Anja Müller, Ralf Kalich

DIE LINKE kündigt Gesetzentwurf zur Demokratisierung des Planungsrechtes an

„Bisher sind die Regionalen Planungsgemeinschaften weitgehend der demokratischen Kontrolle durch die Öffentlichkeit entzogen. Diese Geheimniskrämerei ist gerade mit Blick auf zahlreiche Konflikte zwischen Bauvorhaben einerseits und Umweltschutz andererseits nicht mehr zeitgemäß. Wir brauchen einen Schub der Demokratisierung und werden einen Gesetzentwurf erarbeiten“, kündigen Anja Müller, Sprecherin für Demokratie, und Ralf Kalich, Sprecher für Landesplanung, seitens der LINKEN im Landtag an. Weiterlesen


Ralf Kalich, Ralf Plötner

Zukunftsperspektive mit Augenmaß für den Krankenhausstandort Schleiz

Die Landtagsabgeordneten Ralf Kalich und Ralf Plötner weisen darauf hin, dass der vom Kreistags des Saale-Orla-Kreises beschlossene Verzicht auf ein Vorkaufsrecht der richtige Weg sei, um endlich den Weg für eine Zukunftsperspektive für das Kreiskrankenhaus Schleiz frei zu machen. Entscheidend ist aus Sicht der LINKEN-Abgeordneten, dass der vorliegende Vertragsentwurf mit den Sternbach Kliniken weiterhin ein Vorkaufsrecht für den Landkreis vorsieht, um spekulative Übernahmen zu verhindern. Weiterlesen


Richtigstellung Meldung des MDR zu „Waldumbau-Petition im Landtag“

Der MDR berichtete in einer Meldung darüber, dass die Stadt Wurzbach am 20.05.2021 eine Waldumbau-Petition mit dreitausend Unterschriften eingereicht habe. Diese Aussage stimme so nicht. Anja Müller, Mitglied im Petitionsausschuss und Ralf Kalich, Wahlkreisabgeordneter im Saale-Orla-Kreis, stellen richtig, dass der Bürgermeister der Stadt Wurzbach mit weiteren Unterstützern der Petition „Waldumbau statt Waldstilllegung“ im Petitionsausschuss öffentlich angehört wurde. Weiterlesen


Regierungserklärung von Ministerpräsident Bodo Ramelow zur Corona-Pandemie am 3. November 2020

Online-Petition gegen Schließung des Krankenhaus Schleiz