Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

S.Gerbig

Pressemitteilung - Willenserklärung des Gemeinderates Rosenthal am Rennsteig

Auf Antrag der Fraktion DIE LINKE wurde eine Willenserklärung in der Sitzung des Gemeinderats Rosenthal am Rennsteig am 24.03.2022 behandelt und verabschiedet.

Durch Bürgermeister Peter Keller, Freie Wähler, wurde die Erklärung vorgestellt und durch Gemeinderat Ralf Kalich, DIE LINKE, begründet.

Bürgermeister Keller wird beauftragt, mit Landrat Thomas Fügmann und dem Landratsamt Saale-Orla-Kreis in den Dialog zu treten, um eine Unterbringung von Geflüchteten aus der Ukraine im Gemeindegebiet zu sichern. Es gilt zu prüfen, ob im Rahmen des Haushalts finanzielle Mittel in geeigneter Weise zur Verfügung gestellt werden können, um Wohnungen auszustatten und persönliche Hilfe zu gewährleisten. Des Weiteren soll der Bürgermeister Gespräche über die Rückerstattung von vorfinanzierten Mitteln mit dem Landratsamt Saale-Orla-Kreis führen.

„Zu unserer Willenserklärung hat es während der Gemeinderatssitzung keinerlei Gegenrede oder Widerspruch gegeben, das ist ein Schritt in eine friedliche Richtung!“ erklärte Ralf Kalich.

Der Gemeinderat Rosenthal am Rennsteig verurteilt geschlossen die Aggressionen Russlands. Krieg ist kein Mittel zur Lösung von Konflikten.


Corona. Das Virus und die Demokratie

Ein Aufruf von Mehr Demokratie e.V.

Unterzeichnen Sie die Forderungen an die Bundesregierung! Hier finden Sie das Online-Formular und Hintergrundinformationen.

Alternative 54 e.V.

Unser Förderverein für gemeinnützige Projekte

Die Landtagsabgeorndeten der LINKEN spenden einen Anteil ihrer Diäten, um damit soziale, kulturelle und bildende Angebote zu fördern. So können gemeinnützige Vereine eine Förderung für ihre Projekt- und Vereinsarbeit erhalten. Weitere Informationen und das Antragsformular finden Sie unter: https://alternative-54.de/