Tweets


Linksfraktion Thl

18h Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit #R2G: Agieren der #PSA-Führung ist inakzeptabler Wortbruch - PSA würde sich nicht nur vertragsbrüchig zeigen, sonde… twitter.com/i/web/status/9…


Linksfraktion Thl

18h Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Viel Zustimmung für #Demokratie-Gesetzentwurf von #R2G - Die Zeit ist reif für mehr #Bürgerbeteiligung, Umwandlun… twitter.com/i/web/status/9…


Christian Schaft

18h Christian Schaft
@ChristianSchaft

Antworten Retweeten Favorit Wir haben Anzuhörende ernst genommen. Das zeigen die Änderungsanträge zum #Hochschulgesetz-Entwurf. Der gute Entwur… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by Linksfraktion Thl

Linksfraktion Thl

18h Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit #R2G legt Änderungen zum #Hochschulgesetzentwurf vor - Thüringer Hochschulen werden mit dem Gesetz gut für die Erfü… twitter.com/i/web/status/9…


 
16. April 2018 Ralf Kalich

Bürgermeister bestätigt

Ehefrau Kathrin gratuliert ihrem Bürgermeister-Gatten Thomas Weigelt zur Wiederwahl. Foto: Peter Hagen

Nach der gestrigen Wahl der Landräte, Oberbürgermeister und Bürgermeister in Thüringen gibt es in vielen kreisfreien Städten und Landkreisen noch keine Entscheidung. In Erfurt, Jena, Eisenach, Gera und Suhl werden die Ämter erst bei den Stichwahlen am 29. April vergeben. Dasselbe gilt für die Landkreise Gotha, Sonneberg und das Altenburger Land. Zufrieden hingegen kann der amtierende Bürgermeister von Bad Lobenstein, Thomas Weigelt sein. Mit einem sehr deutlichen Ergebnis von zunächst 68,2% wurde Thomas Weigelt in seinem Amt als Bürgermeister bestätigt. Ralf Kalich (MdL) gratulierte noch am gleichen Abend zu diesem hervorragendem Ergebnis und hofft auf eine weitere so erfolgreiche Arbeit, wie in den letzten Jahren für die Stadt und seine Einwohner. Die Fraktion Die Linke im Stadtrat Bad Lobenstein und der Kreisverband Saale-Ohrla-Kreis unterstützten den Kandidaten tatkräftig im gemeinsamen Wahlkampf. Mit einem nicht so erfolgreichen aber recht respektablen Ergebnis konnte sich unser Kandidat Maik Wolschendorf zur Bürgermeisterwahl in Triptis beweisen. Sein Engagement und Erstkandidatur haben die Wählerinnen und Wähler in Triptis mit ihrer Stimme honoriert. Auch hier bedankte sich der Abgeordnete Ralf Kalich für seinen Einsatz und engagierten Wahlkampf und wünschte ihm weiter viel Erfolg in seiner Arbeit.