25. August 2014

Sonderbeförderungen im Führungsbereich des Innenministeriums?

Der innenpolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Ralf Kalich, reagiert auf der Fraktion vorliegende Informationen, es solle direkt vor der Landtagswahl noch Beförderungen im Führungsbereich des Innenministeriums geben:

„Die heiße Wahlkampfphase ist keine Zeit für Sonderbeförderungen. Ich fordere eine klare Aussage vom Thüringer Innenminister, ob geplant ist, kurz vor der Landtagswahl noch Fakten zu schaffen und eine oder mehrere außerplanmäßige Beförderungen im Bereich seines Ministeriums vorzunehmen.“

Derartigen Beförderungen schüren, insbesondere wenn sie kurz vor einem eventuellen Regierungswechsel erfolgen, den Verdacht, hier solle möglichst noch dem eigenen Parteibuch nahestehendes Personal in leitende Funktionen gehievt werden.

„Es ist an der Zeit, unwürdigem Postengeschacher und Günstlingswirtschaft in Thüringer Behörden und Ministerien ein Ende zu setzen“, so Kalich abschließend