DIE LINKE. Thüringen auf Twitter

Tweets


Susanne Hennig

1h Susanne Hennig
@SusanneHennig

Antworten Retweeten Favorit .@die_linke_th ist heute überall auf den Straßen & Plätzen. Wir kämpfen mit euch für Gerechtigkeit, gute Löhne & gegen Nazis. #1Mai


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

voz del viento

5h voz del viento
@mbitterblue

Antworten Retweeten Favorit LINKE startet Online-Petition gegen Verkauf der Erfurter Bahn @die_linke_th twitter.com/ThueringerBahn…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

DIE LINKE

12h DIE LINKE
@dieLinke

Antworten Retweeten Favorit Das System #Pflege - über Hoffnung, Stress und Verzweiflung und Wut. Wir lassen Betroffene zu Wort kommen: youtube.com/watch?v=n4TX9p… #1Mai


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

 

DIE LINKE. Thüringen Vernetzt

 

Termine

Rede zum 1. Mai
1. Mai 2017 10:00 – 11:00 Uhr
mehr...
Ralf Kalich Schleiz, Fasanengarten
Rede zum 1. Mai
1. Mai 2017 14:30 – 15:30 Uhr
mehr...
Ralf Kalich Hermsdorf
 
21. April 2017 WKB Ralf Kalich Aufmacher/Kommunales

Argumente statt Polemik

Realität vs. Fakten zum Saale-Rennsteigkreis Mehr...

 
5. April 2017 WKB Ralf Kalich Aufmacher/Wahlkreis

Gedenkveranstaltung zum 77. Jahrestag der Befreiung des KZ-Aussenlager "Laura", das zum Konzentrationslager Buchenwald gehörte.

Mit zwei 9. Klassen des Saalfelder Gymnasiums, die anläßlich einer Projektarbeit, Erinnerungen des Todesmarsches einzelner KZ-Häftlinge aus dem Buch "Erinnerungen an die Hölle im Schieferberg" vortrugen, wurde heute gemeinsam mit dem Landrat von Saalfeld-Rudolstadt, Marko Wolfram, der Befreiung des "Aussenlager Laura" vom KZ Buchenwald gedacht. Mehr...

 
5. April 2017 WKB Ralf Kalich Aufmacher/Wahlkreis

Zu Infomationsgespräch Landwirtschaft bei der Agrofarm Knau

Um sich über die aktuelle Situation der Landwirtschaft in Thüringen zu informieren, besuchte MdL Ralf Kalich, die Agrofarm Knau e.G. Mehr...

 
5. April 2017 WKB Ralf Kalich Aufmacher/Wahlkreis

"Ich ziehe den Hut vor dem Verein und der immensen Arbeit, die hier geleistet wird",

Der Verein Thüringer Oberlandbahn e.V. präsentierte mir am 31. März einen Teil seines bisherigen Engagements im Bahnhofsgebäude in Knau und auf der Strecke zwischen Triptis und Auma. 2013 haben die Bahnenthusiasten, das Bahnhofsgebäude gekauft und sehr viel Arbeit und Ideen in dessen Erhalt und Ausbau zum technischen Museum eingebracht. Von der Funktionsfähigkeit des über 80 Jahre alten mechanischen Stellwerkes konnte ich mich bei der Besichtigung persönlich überzeugen.  Mehr...

 
30. März 2017 WKB Ralf Kalich Aufmacher/Wahlkreis

Keine "Alternativen Fakten a la CDU" sondern Tatsachen der Landesregierung

Das Land setzt die Feuerwehrorganisationsordnung nicht außer Kraft. Mehr...

 
30. März 2017 WKB Ralf Kalich Kommunales/Wahlkreis/Aufmacher

Praktische, effektive und bürgernahe Soforthilfe

Diese Ruine wird mit Unterstützung der Landesregierung bald Geschichte sein.  Mehr...

 
Aus dem Pressebereich im Thüringer Landtag
27. April 2017 Presse/Ralf Kalich/Kommunales/Haushalt-Finanzen

Mündliche Anhörung zum 100-Millionen-Investitionspaket von R2G - Lob von den kommunalen Spitzenverbänden

Zum gemeinsamen Gesetzentwurf der Landtagsfraktionen DIE LINKE, SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN für das in den Jahren 2017 und 2018 beabsichtigte 100 Millionen Euro schwere kommunale Investitionsprogramm fand heute im Innenausschuss des Thüringer Landtages eine mündliche Anhörung der kommunalen Spitzenverbände statt. Dazu erklärten die kommunalfinanz- bzw. kommunalpolitischen Sprecher der Koalitionsfraktionen, Ralf Kalich (DIE LINKE), Uwe Höhn (SPD) und Dirk Adams (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN): „Sowohl der Thüringische Landkreistag als auch der Gemeinde- und Städtebund haben den Gesetzentwurf und dessen Zielstellung begrüßt und sich für die Initiative der Koalitionsfraktionen zur Stärkung der Investitionen im kommunalen Bereich bedankt. Wir werden die heute unterbreiteten Vorschläge und Anregungen aus der kommunalen Familie nun prüfen, mit dem Ziel das vorliegende Gesetz nach schriftlicher Anhörung eventueller Änderungsanträge in der Plenarsitzung Ende Mai zu verabschieden.“ Mehr...

 
26. März 2017 Presse/Ralf Kalich/Kommunales/Haushalt-Finanzen

100 Millionen Invest-Paket für Thüringer Kommunen auf den parlamentarischen Weg gebracht

„Ich freue mich, dass der Landtag mit der Überweisung des Gesetzentwurfes in die Ausschüsse und seinem Anhörungsbeschluss das 100 Millionen Investitionspaket für die Thüringer Kommunen jetzt auf den parlamentarischen Weg gebracht hat. Somit kann das Gesetz noch im Mai beschlossen werden. Damit können die ersten Gelder noch vor der Sommerpause an die Kommunen ausgereicht werden“, erklärt der Sprecher für Kommunalfinanzen der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Ralf Kalich. Mehr...

 
16. März 2017 Presse/Ralf Kalich/Verkehr-Mobilität/Tourismus/Kommunales

Reaktivierung Höllentalbahn wäre richtiger Schritt

Ralf Kalich, Abgeordneter der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag aus dem Saale-Orla-Kreis, setzt sich gemeinsam mit lokalen Akteuren für die Reaktivierung der Höllentalbahn ein. Dies wäre für einen effizienten und ökologischen Transport von Material für die Wirtschaft immens wichtig, betont der Abgeordnete mit Blick auf Zu- und Auslieferungen für die Zellstoff – und Papierfabrik Rosenthal GmbH (ZPR) in Blankenstein und Klausner Holz, einem der größten Sägewerke Europas in Friesau bei Bad Lobenstein. Mehr...

 
22. September 2016 Presse/Aufmacher/Susanne Hennig-Wellsow/Sabine Berninger/Ralf Kalich/Mike Huster

Windenergie, Umgang mit geflüchteten Menschen, Gebietsreform, Schule

Zu ihrem zweiten Bürgerdialog „Fraktion vor Ort“ waren Mitglieder der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag am 21. September 2016 in Kahla. Neben Fachgesprächen stand eine Podiumsdiskussion im Rathaussaal auf dem Programm. Der Einladung zum Gedankenaustausch folgten etwa 30 Bürgerinnen und Bürger. Mehr...

 
24. März 2015 Presse/Ralf Kalich/Haushalt-Finanzen/Kommunales

Argumente werden sorgfältig geprüft

Zur heutigen Stellungnahme des Gemeinde- und Städtebundes und des Landkreistages zum Entwurf eines Kommunalfinanzübergangsgesetz 2015 erklären der Sprecher für Kommunalfinanzen der Fraktion DIE LINKE, Ralf Kalich, und die kommunalpolitischen Sprecher der Fraktionen der SPD und BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, Uwe Höhn und Dirk Adams: „Wir haben Verständnis dafür, dass die kommunalen Spitzenverbände, die in dem Gesetzentwurf vorgesehenen Mittel, die zusätzlich den Kommunen zur Verfügung gestellt werden sollen, als unzureichend erachten. Wir verweisen aber nochmals darauf, dass mit dem jetzigen Gesetz nur ein Übergang zum neuen Finanzausgleich 2016 geschaffen wird. Zudem dürfen gestiegene kommunale Steuereinnahmen und zufließende Bundesmittel nicht vollkommen außer Acht gelassen werden.“ Mehr...